Headerimage Digitalisierung

Digitalisierung der Friedhofspläne

Start:
Ende:

Status:
in Planung

Die Rahmenbedingungen für das Projekt zur Digitalisierung der 55 städtischen Friedhöfe mit einer Gesamtfläche von 485 Hektar wurden in Abstimmung mit den zu beteiligten Dienststellen erfasst. 

Gesamtprojektziel:

Die Friedhofspläne der Friedhofsverwaltung sollen digitalisiert werden. Die in den letzten Jahren stattgefundene Entwicklung hinsichtlich der digitalen Möglichkeiten bietet nunmehr bei vertretbaren Kosten umfassende Möglichkeiten, die Friedhöfe auch digital zu erschließen und neben den Vorteilen für die eigene, städtische Aufgabenwahrnehmung, diese auch für die friedhofsnahen Gewerke zu erschließen und einem breiten Publikum zu Informationszwecken zu eröffnen.


Kurzbeschreibung:

Mit der angestrebten Digitalisierung der Friedhofspläne und einhergehender Verknüpfung der digitalen Katasterdaten wird das digitale Service- und Informationsangebot für die Kölnerinnen und Kölner deutlich verbessert und erweitert. Zudem werden die Arbeitsabläufe in der Friedhofsverwaltung optimiert und die Zusammenarbeit mit den friedhofsnahen Gewerken verbessert.

Was haben wir erreicht?

Nach der Ermittlung und Bewertung der Ausgangslage wurden die zielorientierten Anforderungen zur Umsetzung des Projektes erarbeitet.

Wie geht es weiter?

Auf Basis der ermittelten Rahmenbedingungen erfolgt nun eine umfassende Projektplanung – budgetbedingt - für zunächst zwei Großfriedhöfe.

Zuletzt aktualisiert am:
06.05.2022