Headerimage Bürgerservice

Einführung Online-Anmeldung von Unterhaltungsgeräten

Start:
Ende:

Status:
abgeschlossen

Die Online An- bzw. Abmeldung ist fertiggestellt und wurde am 21.12.21 produktiv gesetzt.

Gesamtprojektziel:

Wir bieten den Bürger*innen die Möglichkeit, ihre Unterhaltungsgeräte zeitnah und ortsunabhängig online anmelden zu können. Unser Ziel ist, dass die Antragsteller*innen diese moderne Verwaltungsdienstleistung gerne und häufig nutzen werden und wir damit die Kund*innenzufriedenheit steigern können.


Kurzbeschreibung:

Für die Übertragung der Erkenntnisse aus dem Projekt "Einführung der Online-Anmeldung von Hunden" bietet sich der Bereich Anmeldung von Unterhaltungsgeräten an, da hier wenige zusätzliche Anforderungen bestehen. Wir gehen davon aus, dass der betroffene Personenkreis (unter anderem Aufsteller*innen auf Kirmessen, Jahrmärkten etc.) aufgrund der stetig wechselnden Aufstellorte gerne die Möglichkeit einer Online-Kommunikation nutzen wird.Bisher müssen die Bürger*innen ein Papierdokument ausfüllen, unterschreiben und ans Steueramt schicken, wenn sie Unterhaltungsgeräte anmelden wollen. Wir schaffen die Möglichkeit einer Online-Anmeldung. Dadurch kann der Ausdruck des Papierdokuments entfallen. Der Anmeldeprozess ist hierdurch bürger*innenfreundlicher und die Daten liegen dem Steueramt direkt vor.

Was haben wir erreicht?

Nach dem Projektstart kam es Corona bedingt zu Verzögerungen im Projektfortschritt. Die Aufnahme des Ist-Prozesses konnten wir aber abschließen. Das Soll-Konzept wurde zudem vom Amt für Informationsverarbeitung programmtechnisch umgesetzt. Den Test der Beta-Version haben wir erfolgreich abgeschlossen. Die Produktivsetzung ist am 21.12.21 erfolgt. Ein Informationsschreiben an die relevanten Aufsteller*innen, welches auch das individuelle Passwort zur Authentifizierung (als Ersatz für die erforderliche Unterschrift nach der Vergnügungssteuersatzung) enthielt, haben wir Ende Dezember 2021 versandt.

Wie geht es weiter?

Der neue Online-Service der Vergnügungssteuer wird nun bis Ende Mai 2022 evaluiert. Nach erfolgreicher Einführung beabsichtigen wir die Möglichkeit einer Online-Anmeldung auch auf Geldspielgeräte (Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeiten) zu übertragen.

Zuletzt aktualisiert am:
05.05.2022