Headerimage Digitalisierung

Fahrerlaubnis - Führerscheinumtausch Online (322/2)

Start:
Ende:

Status:
laufend

Das Projekt ist weitgehend umgesetzt. Es besteht noch ein Optimierungsbedarf.

Gesamtprojektziel:

Der Umtausch einer Fahrerlaubnis soll auch in einem online-Dialog beantragt werden können. Dadurch werden sowohl Antragstellende als auch Mitarbeitende in den Kundenzentren entlastet.


Kurzbeschreibung:

Alle vor dem 19.01.2013 ausgestellten Fahrerlaubnisse (Führerscheine) sind aufgrund einer EU-Richtlinien gegen neue, einheitliche und fälschungssichere Dokumente umzutauschen. Die Beantragung von Fahrerlaubnissen und die Vorlage der benötigten Antragsunterlagen erfordert bislang eine persönliche Vorsprache der antragstellenden Person und eine Bezahlung der Gebühren in bar oder per EC-Karte. Der Antrag auf Umtausch soll künftig auch online gestellt werden können. Alle benötigten Unterlagen können auf eine sichere digitale Plattform hochgeladen und anfallende Gebühren bezahlt werden.

Was haben wir erreicht?

Die Entwicklung und die Installation der Software ist abgeschlossen. Der Abschluss der Testphase und die anschließende Freigabe des online-Antrags für die Bürgerinnen und Bürger stehen kurz bevor.

Wie geht es weiter?

Bei Praxistests wurden vereinzelt Probleme mit hochgeladenen Fotos und Unterschriften, die die Mindestanforderungen nicht erfüllen, festgestellt. Derzeit werden Lösungen entwickelt, mit denen bereits beim Hochladen die Eignung der Bilddateien geprüft und entsprechende Hinweismeldungen ausgegeben werden können. Anschließend werden die technischen Voraussetzungen geschaffen, um Fotos in den Self-Service-Terminals der Bürgerzentren erstellen und direkt in den Online-Antrag aufnehmen zu können.

Zuletzt aktualisiert am:
06.05.2022