Headerimage Bürgerservice

Hybrides Lernen in der Stadtbibliothek

Start:
Ende:

Status:
laufend

Wir haben geeignete, kostenlose Online-Kurse zum Selbstlernen ermittelt und geprüft. Zusätzlich haben wir vier moderierte Lernteams durchgeführt, davon zwei als reine Online-Veranstaltung. Für die Moderationsschulung wurden zwei Multiplikator*innen ausgebildet.

Gesamtprojektziel:

Wir schaffen selbstgesteuerte, Online-Bildungsangebote zu verschiedenen Themen in Form von Lernteams für alle Kölner*innen. Dafür bilden wir zusätzlich geeignete Moderator*innen aus.


Kurzbeschreibung:

Online-Angebote wie kostenlose MOOCs (Massive Open Online Courses) und Lernvideos auf Plattformen wie Youtube, aber auch lizenzierbare Angebote mit professionellen Tutorials und Trainingsvideos gibt es in großer Vielfalt, sie werden aber noch nicht so breit genutzt, wie wir es uns wünschen würden. Dies liegt unter anderem daran, dass es vielen Menschen schwerfällt, sich zu orientieren und passende Lernangebote zu finden. Oft fehlen auch die Motivation und eine gewisse Disziplin, sich alleine mit online verfügbaren Lerninhalten auseinanderzusetzen und begonnene Kurse zu Ende zu führen. Mit kostenlos moderierten Lernteams der Stadtbibliothek, die sich über einen Zeitraum von wenigen Wochen zu einem bestimmten Thema treffen, möchten wir hier Abhilfe schaffen. Die moderierten Lernteams bieten die Gelegenheit, über das online Gelernte zu reden, sich gegenseitig zu motivieren und offene Fragen zu diskutieren. Die Bibliothek als offener, niederschwelliger und nicht kommerzieller Ort bietet dafür einen optimalen Rahmen. Darüber hinaus leisten wir mit dem Projekt einen wichtigen Beitrag zu dem dritten Leitsatz der Kölner Perspektiven 2030: „Köln sorgt für Bildung, Chancengerechtigkeit und Teilhabe.“

Was haben wir erreicht?

Interessierte können auf der Webseite https://koeln.p2pu.org/courses zwischen 63 geprüften Online-Kursen wählen, dies sind 25 Prozent mehr als ursprünglich geplant. Sie stehen auch zum eigenständigen Lernen außerhalb eines Lernteams zur Verfügung. Zwei Drittel der geplanten Lernteams konnten stattfinden. Auf Grund der Pandemie mussten die Inhalte teilweise angepasst und in ein Online-Format überführt werden. Die Teilnehmendenanzahl lag mit durchschnittlich 7,5 leicht unter der Zielsetzung von 8-10 Teilnehmenden pro Workshop. Abgesehen von einer zeitlichen Verzögerung können wir aber die ursprünglich definierten Projektziele weiterhin erreichen.

Wie geht es weiter?

Die auf Grund der Pandemie ausgefallenen Lernteams werden wir im nächsten Schritt nachholen. Außerdem werden dann in einem Online-Workshop neue Lernteam-Moderator*innen qualifiziert. Die vorgesehenen Inhalte passen wir gerade an das digitale Format an. Das gesamte Projekt evaluieren wir mit Handlungsanweisungen für eine Verstetigung des Angebots.

Zuletzt aktualisiert am:
12.04.2021